Cosmelan

DAMIT PIGMENTSTÖRUNGEN SIE NICHT LÄNGER STÖREN.

Sommersprossen sind ja süß. Und auch so mancher kleiner Pigmentfleck kann einem regelrecht ans Herz wachsen. Aber über die Jahre können durch starke Sonneneinstrahlung oder hormonelle Ursachen Pigmentstörungen in Ihrer Haut entstehen, die Sie am liebsten schnell wieder loswerden würden. Gut, dass es Cosmelan gibt. Mehrere genau aufeinander abgestimmte Wirkstoffe setzen enzymatische Prozesse in Gang, die schon nach etwa 1 Monat zu einer sichtbaren Depigmentierung der betroffenen Haut führen. Ganz ohne aggressive Bleichmittel.

Was beinhaltet Cosmelan?

  1. Phyto- und Kojicsäure: Hemmung der Wirkung des Enzyms Tyrosinase, das für die Oxidation von Melanin zuständig ist.
  2. Arbutin (Tannenextrakt): Beschleunigung der Aufspaltung und Entwässerung des Melanins.
  3. Vitamin A (Retinyl Palmitate): Verhinderung der Oxidation des Melanins. Die Produktion von Melanin wird so verhindert.

Das Geheimnis von Cosmelan.

Was bewirkt Cosmelan?
Cosmelan bewirkt durch seine ausgefeilte Wirkstoffkombination einerseits die Abschuppung der obersten Hautschichten sowie eine Reduktion der Melaninproduktion in den pigmentbildenden Hautzellen (Melanozyten) durch Hemmung des Enzyms Tyrosinase.

Was kann mit Cosmelan behandelt werden?

   •    Pigmentflecken, Melasmen
   •    Altersflecken
   •    Sommersprossen
   •    Sonnenschäden

Wie verläuft eine Behandlung mit Cosmelan?

Nach manueller Reinigung der Haut von Make-up und Verschmutzungen sowie Desinfektion wird zunächst die Cosmelan 1-Maske aufgetragen, welche nach 8 – 10 Stunden zuhause abgewaschen wird. Anschließend erfolgt eine Heimpflege mit speziellen Produkten und nach einem speziell entwickelten Protokoll. Es erfolgen regelmäßige Kontrollen im Institut.

Welche Nebenwirkungen hat Cosmelan?

Nach einer Cosmelan-Behandlung treten leichte Rötung und Abschuppung auf. Wir empfehlen die Verwendung der speziellen Pflegeprodukte nach dem Protokoll.

Was ist nach einer Cosmelan-Behandlung zu beachten?

Nach der Cosmelan-Behandlung muss auf Solarium und Sonne verzichtet werden. Zusätzlich muss eine Lichtschutzcreme mit SPF 130 + verwendet werden, welche im Heimpflegepaket enthalten ist.

Der Schlüssel zum Erfolg ist die Nachbehandlung zu Hause.

Damit Ihre Cosmelan-Behandlung ein voller Erfolg wird, ist es wichtig, dass Sie sie bei sich zu Hause konsequent weiterführen. Nach der Einwirkzeit übernehmen Sie. Waschen Sie die Maske mit viel lauwarmem Wasser ab. Anschließend tragen Sie morgens, mittags und abends die Creme Cosmelan 2 auf. Und zwar für die nächsten vier Wochen. Danach reduzieren Sie die Häufigkeit auf zweimal täglich für die nächsten zwei Monate. Dadurch wird der Depigmentierungsprozess weiter fortgesetzt und ein Rebound- Effekt verhindert. Wichtig ist außerdem, dass Sie täglich eine Lichtschutzcreme mit SPF 130 auf Ihre Haut auftragen.

Ist man nach einer Behandlung mit Cosmelan wieder gesellschaftsfähig?

Nach einer Behandlung mit Cosmelan ist man nach Entfernen der Maske (8 – 10 Stunden) wieder gesellschaftsfähig.
Wann kann ein Cosmelamn nicht durchgeführt werden?
  •   Entzündliche Hautveränderungen
  •   Akute bakterielle oder virale Infektionen
•   aktiver Herpes
•   Atopisches Ekzem
•   regelmäßige Einnahme von Steroiden
•   Einnahme von Retinoiden bei Akne und 12 Monate danach
•   frische Narben und Wunden
•   Neoplasien und Tumore

Wann und wie lange ist das Ergebnis nach einer Cosmelan-Behandlung sichtbar?

Ein erstes Ergebnis einer Cosmelan-Behandlung ist bereits nach etwa 1 Monat sichtbar. Endergebnisse resultieren nach 6 Monaten und sind dauerhaft.

Wie viele Behandlungen mit Cosmelan werden empfohlen?

In der Regel erfolgt eine einmalige Kur mit Cosmelan. Bei Auftreten neuer Pigmentstörungen kann die Kur jederzeit wiederholt werden.

Was kostet eine Cosmelan-Behandlung?

Eine Cosmelan-Behandlung einschließlich der Heimpflegeprodukte kostet je nach Aufwand ab 690 Euro bis 880EUR Euro inclusive Beratung , VISIA™ GEN7 Hautanalyse ,Behandlung und Produkte